Abeking & Rasmussen

Globana – Doppelter Antrieb

Mit der Globana – der Name deutet es an – beabsichtigte der Eigner Segeltouren rund um die Erde. In früheren Zeiten hätte ein solches Vorhaben für einen Segler in dieser Größe (36 m) eine 30-köpfige Crew erfordert. Auf der Alu-Ketsch übernehmen automatische Rollreffanlagen die früher personsalintensiven Aufgaben. Eine 628 qm große Segelfläche zum einen und ein 600 PS starker Motor zum anderen garantieren gute Fahrt unter allen Bedingungen. Zumal der leichte Rumpf und die Masten aus Kohlefaser (nur halb so schwer wie Alu) zu deutlich weniger Tiefgang (nur 3,70 m) beitragen und dadurch das Segeln in flachen Gewässern und Häfen erleichtern. Das Thema Leichtigkeit spiegelt sich auch im Interior Design: Die Verwendung kalkgeweißter Eiche trägt zu einem reduzierten und gleichzeitig wertigen Look bei. Fazit: Globana ist vielleicht nicht das, was Puristen suchen; aber bestimmt ein Highlight für die Genießer unter den Segelsportlern.


SY "Globana"

SY "Globana"

Sitzgruppe - Hauptdeck

SY "Globana"

SY "Globana"

Exterior

Salon - Hauptdeck

Eignerbereich

Eignerbereich

Badezimmer

Interior

Technische Daten