Abeking & Rasmussen

Hetairos – Die Letzte ihrer Art

„Jedes Paneel, jede Kurve, Struktur, Farbe und Oberflächenverarbeitung wurde sorgfältig erwogen, geprüft, modifiziert und dann gebaut”, beschreibt David Barker, Künstler und Chronist den Bau der Hetairos, mit 38 Metern die größte Mahagoniyacht der Welt – und sehr wahrscheinlich die letzte. Die handwerklichen Erfahrungen, die Fähigkeiten und die Werkzeuge, um eine solche Holzyacht zu bauen, konnte im Jahre 1991,dem Zeitpunkt der Beauftragung, außer A &R keine andere Werft mehr bieten. Trotzdem bedeutete der Bau eine einmalige Herausforderung. Allein der Bau des Rumpfes aus 70 mm dickem, schichtweise verleimtem Mahagoni stellte höchste Ansprüche. Aber abgesehen von dieser und vielen anderen handwerklichen und technischen Hürden: Als Hetairos wie vereinbart nach 662 Tagen vollen-det ist, sehen alle Beteiligten nicht nur ein Segelschiff vor sich sondern viel mehr: Ein Gesamtkunstwerk.


SY "Hetairos"

SY "Hetairos"

SY "Hetairos"

SY "Hetairos"

SY "Hetairos"

SY "Hetairos"

SY "Hetairos"

SY "Hetairos"

SY "Hetairos"

SY "Hetairos"

SY "Hetairos"

SY "Hetairos"

Exterior

Salon

Essbereich

Flur

Gästekabine

Navigationsbereich

Interior

Technische Daten