Abeking & Rasmussen

Silver Shalis – Jet Set inklusive

Für den Eigner, eine New Yorker Größe im Immobiliengeschäft, dürfte der Verkauf von unbeweglichem Besitz zum Alltag gehören. Von der höchst beweglichen Silver Shalis allerdings, 1985 übergeben, mochte er sich bis heute nicht trennen – weil sie in perfekter Weise auf seine Ansprüche zugeschnitten ist. Die wichtigsten: wenig Tiefgang und hohe Geschwindigkeit. Wichtig, weil der Eigner besonders gern in den flachen Gewässern der Intracoastal Waterways zwischen New York und Florida unterwegs ist. Um schnell und problemlos voran zu kommen, wird die 39,50 m lange Alu-Yacht von gleich drei Kamewa Waterjets angetrieben und erreicht damit 33 Knoten. Dabei zeigt sie eine Performance, für die sie inzwischen berühmt ist. Was sie nicht daran hindert, weitere Vorzüge zu vereinen: elegante Linienführung, luxuriöses Interior und höchsten Komfort. Ein Schiff, das trotz seines Alters keineswegs in die Jahre gekommen ist.


MY "Silver Shalis"

MY "Silver Shalis"

MY "Silver Shalis"

MY "Silver Shalis"

MY "Silver Shalis"

Exterior

Technische Daten