1. GEORG ABEKING & HENRY RASMUSSEN gründen die Boots- und Yachtwerft in Lemwerder.

  2. DIE 12er. Der Entwurf aus der Hand von Henry Rasmussen wird zum Verkaufserfolg in den USA.

  3. R2. A&R entwickelt den ersten eigentlichen Minensucher. 250 werden ihm folgen.

  4. PIMM. Große internationale Regattaerfolge sichern Auftragsboom aus aller Welt.

  5. SHEILA. Erste von 99 in Folge gebauten Concordias, die alle heute noch unter Segel sind.

  6. GERMANIA VI. Erste Segelyacht mit geschweißtem Alu-Rumpf, ist der Star der deutschen Regattaszene und Siegerin der Travemünder Woche.

  7. KALAMOUN. Ein Meilenstein für schnelle Motoryachten – mit 46 Knoten(!) die schnellste Diesel-Motoryacht der Welt.

  8. AQUARIUS. Nach einem Komplett-Refit bietet der stolze Dreimaster wieder auf 61 Metern Luxus für das Leben unter dem Wind.

  9. SILVER SHALIS. Die schnellste jet-getriebene Yacht ihrer Zeit.

  10. SM 343/MJ 332. Mit der Entwicklung von antimagnetischem Stahl beginnt eine neue Ära im Marineschiffbau.

  11. HETAIROS. Die 42 m-Sloop gilt als die wohl letzte Mahagoni-Megayacht. Sie verbindet einmalig klassische Linien, Hightech und Luxus pur.

  12. ELBE. Größter SWATH@A&R arbeitet erfolgreich in der deutschen Bucht.

  13. DIE KUNST DES SCHIFFBAUS.
    Das A&R Buch (1907 – 2010)

  14. Über 50 Jahre leitete Hermann Schaedla das Unternehmen. 2011 übernimmt Hans Schaedla.

  15. HALLE F. Die neue XXL Fertigungshalle für Schiffe bis 125 Meter wird in Betrieb genommen.

  16. 111 Jahre – 111 Yachten.

SWIPE